Dalmatien

Erleben Sie exklusiven Komfort: Luxusvilla in Dalmatien mieten

Mit dem Kopf im Schatten, dem Bauch in der Sonne und den Füßen im Wasser

Diese einzigartige Landschaft ist geprägt von weißen Kieselstränden, unzähligen kleinen Inseln und dem wunderbar klaren, tiefblauen Meer der Adria. Hier hat sich die Adria sanft dem höchsten Gipfel des Mittelmeers genähert und eine einzigartige Landschaft geformt, die zu einem Touristenparadies geworden ist. Steile Küsten, kristallklares Wasser, stahlblauer Himmel, blendend weiße Felsen und bezaubernde Städte - die dalmatinische Küste bietet alles, was man von einem Strandurlaub erwartet und noch viel mehr.

Kultur pur: Die Römer gründeten Paläste und die Venezianer führten die Renaissance ein. Die Küsten- und Inselwelt Dalmatiens ist eine der schönsten Landschaften in Europa. Die Berge ragen im Hintergrund hoch in den Himmel, das Wasser der felsigen Küste ist so sauber, dass man bis auf den Grund sehen kann, und die Städte, die sich entlang der Küstenstraße aneinanderreihen, sind Berge von zahlreichen Schätzen, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Dalmatien mit seinen berühmten Städten wie Split und Dubrovnik und Inseln wie Hvar, Brac, Kordula und Pag ist schon seit mehr als einem Jahrhundert ein Traumziel für Mitteleuropäer. Heute ist Dalmatien ein internationales Reiseziel und aus allen Teilen der Welt kommen Gäste, die eine Luxusvilla mieten, eine Kreuzfahrt buchen oder entlang der Küste und auf den Inseln reisen.

Dalmatien ist eine Region Kroatiens und erstreckt sich von Zadar bis nach Kotor, in 441 km Länge. Die wichtigste Stadt ist Split. Sie gilt als politisches und wirtschaftliches Zentrum Dalmatiens. Für viele gilt Dalmatien als die schönste Region Kroatiens. Mieten Sie für Ihren Urlaub eine Luxusvilla und erkunden Sie die zahlreichen Inseln und das saubere Wasser und erleben Sie die Gastfreundlichkeit der Menschen.

Villen und Hotels in Dalmatien

36 Ergebnisse
Kroatien | Dalmatien
korcula
Kroatien | Dalmatien
4 Schlafzimmer | 8 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Kastel Kambelovac
Kroatien | Dalmatien
Novalja
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Gruda
Kroatien | Dalmatien
Omis
4 Schlafzimmer | 8 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Omis
4 Schlafzimmer | 8 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Dubrovnik
4 Schlafzimmer | 8 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Stari Grad
Kroatien | Dalmatien
Stari Grad
Kroatien | Dalmatien
Trogir
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Bol
Kroatien | Dalmatien
Trsteno
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Zaton
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Vela Luka
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Ragac
6 Schlafzimmer | 11 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Zrnovo
5 Schlafzimmer | 9 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Korcula
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Selca
Kroatien | Dalmatien
Kastela
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Selca
Kroatien | Dalmatien
Sumartin
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Sumartin
7 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Sumartin
Kroatien | Dalmatien
Lozica
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
 
Kroatien | Dalmatien
Prizba
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
stari Grad
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Primosten
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Lopud
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
 
Kroatien | Dalmatien
Seget Donji
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Selca
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Zaton
6 Schlafzimmer | 12 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Sveta Nedjelja
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Selca
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Primosten
7 Schlafzimmer | 14 Personen max.
Kroatien | Dalmatien
Zaton
7 Schlafzimmer | 14 Personen max.
Unterwegs

Um die wunderschöne Küstenlinie Dalmatiens zu erkunden, fährt man am besten auf der Küstenstraße, die als eine der schönsten Strecken der Welt zählt. Die Berge wachsen in fast 2000 m Höhe direkt aus dem Meer, die vorgelagerten Inselarchipele mit ihren hellen Felsen glitzern im smaragdgrünen bis türkisfarbenen Meer und Boote malen Linien aus weißem Schaum. In endlosen Kurven, bergauf und bergab, durch Buchten und entlang von Fjorden, geht es von Stadt zu Stadt, von Klein-Venedig zu Alt-Rom, von einer Strandbucht zur anderen.

Wenn Sie weniger anstrengende Erkundungsmöglichkeiten bevorzugen, landen Sie einfach auf einem der Flughäfen - in Dubrovnik oder Split - und erreichen Ihr Ziel bequem mit privaten Transfers - per Auto und Boot. Es gibt viele spannende Möglichkeiten - die Inseln Korcula, Hvar, Brac und Pag - um nur die bekanntesten zu nennen – zu erreichen. Die Inseln haben ihre eigene Persönlichkeit, Natur und Gastronomie. Wenn Sie genügend Zeit haben, lohnt es sich, ein Inselhopping zu planen, verbunden mit einem Aufenthalt in einer der Städte. Die Inseln sind sehr gut mit dem Festland durch Fähren oder an einigen Stellen durch monumentale Brücken verbunden.

Klima & Reisezeit

Von Mai bis Oktober können Sie in Dalmatien den mediterranen Sommer genießen. Die Abende/Nächte sind etwas kühler, aber Sie werden das Essen im Freien auf der Terrasse Ihrer Luxusvilla oder in schönen Restaurants in der Umgebung lieben. Im Frühling und Herbst (März, April, November) sind die Tage noch angenehm und meist sonnig, aber stellen Sie sich auf kühle Abende und Nächte ein. Zwischen den Inseln und der Küste sind die verschiedenen Windarten und Strömungen wichtig zu erwähnen, die jedoch im Winter eher einflussreich sind.

Unterhaltung & Nachtleben

Auf dem Festland bieten die wichtigsten Städte Dalmatiens wie Zadar, Split und Dubrovnik ein prickelndes Nachtleben, zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten und Veranstaltungen das ganze Jahr über. Auf den Inseln finden Sie eine große Auswahl an Restaurants, Cocktailbars und Strandclubs.

Die angesagtesten Lokale liegen in der Regel in Strandnähe und sind tagsüber ein beliebter Treffpunkt zum Schwimmen und Entspannen. Wenn die Hitze des Tages vorbei ist, trifft man sich dort wieder zu Cocktails, Abendessen und Partys.

Essen & Trinken
Konoba in der Altstadt
Konoba in der Altstadt

Am schönsten erlebt man dalmatinische Küche bei einer einfachen Vesper, so wie die Einheimischen sie schon immer pflegen, auf einer Bank vor einer Konoba. Auf dem Tisch steht eine Karaffe Wein, vom Schinken säbelt der Wirt mit einem großen Messer handliche Scheiben, dazu gibt es frisches Brot, schwarze, in Salz eingelegte Oliven und herrlichen Käse von der Insel Pag. Und zum Abschluss muss ein Schnaps sein.

Doch die Küche ist natürlich vielfältiger. Lässt man die allgegenwärtigen Ćevapčići und Pljeskavica einmal beiseite gibt es z.B. Lamm und Schwein als Eintopf oder vom Grill. Zahlreiche Fischgerichte und Meeresfrüchte stehen auf der Karte, eingelegt oder gegrillt, gekocht oder gebraten - das Meer ist immer noch ein Hauptlieferant für Nahrungsmittel. Und am Ende schließen Palačinke den Magen, Pfannkuchen mit Füllung.

Feste & Veranstaltungen
Sommerfestival in Dubrovnik
Sommerfestival in Dubrovnik

Kirchenfeste Im vornehmlich katholischen Dalmatien spielen die Kirchenfeste eine große Rolle im Jahresablauf. Die jeweiligen Stadtheiligen und Kirchenpatrone werden immer groß mit Umzügen gefeiert.
März/April Auf Brač und Korčula finden sich die Zünfte in faschingsähnlichen Gewändern in der Karfreitagsnacht zum Umzug zusammen.
April Auf Korčula tanzen am Tag des Stadtheiligen Vinzenz die Männer den Schwerttanz.
Juli Auf Primošten ziehen die Einheimischen auf einer Prozession zu Ehren der Patronin der Fischer über die Insel.
Juli/August Die Sommerfestspiele von Dubrovnik dauern 6 Wochen und bieten Musik und Theater. In Split finden einen Monat lang im Diokletianspalast Veranstaltungen statt.
August An einem Sonntag wird in Murter das Muschelfest gefeiert.
Dezember Zu Ehren des Stadtheiligen von Komiža auf Vis findet eine Prozession statt.

Shopping

Wer über den üblichen Kitsch - der meist aus China stammt - hinaus Souvenirs kaufen will, wird auf Probleme stoßen. Bis auf Trachtenpüppchen und Keramik gibt es fast nichts. Doch halt! Wer Kulinarisches shoppen will, ist in Dalmatien richtig. Der auf der Insel Pag hergestellte Käse ist eindrucksvoll, kräftig und doch nuanciert von den Kräutern, die die Schafe zu sich nehmen. Auch die Schinken und Würste von Schweinen, die noch frei laufen und fressen dürfen, sind hocharomatisch.

Überhaupt sind die Kräuter ein Pfund, mit dem Dalamatien trumpfen kann. Salbei, Oregano, Rosmarin und Thymian gedeihen in der salzigen Luft unter viel Sonne hervorragend und sind beliebte Mitbringsel. Wie natürlich auch die Trauben, die zu besten Weinen werden. In Zadar entsteht ein weltberühmter Kirschlikör - Maraschino. Auf der Insel Hvar wachsen ausgedehnte Lavendelfelder und die Blüten werden zu Duftkissen, Essenzen und Ölen verarbeitet.

Anreise
Fährhafen Zadar
Fährhafen Zadar

Die Hauptflughäfen an der dalamatinischen Küste sind Split (www.split-airport.hr) und Dubrovnik (www.airport-dubrovnik.hr). Easy Jet und German Wings fliegen von Berlin, Genf, Hannover und Köln nach Dubrovnik, Lufthansa und Croatia Airlines von Frankfurt/Main und Zürich. Air Berlin verbindet Dubrovnik mit München und Stuttgart, Austrian Airlines mit Wien. Von Basel, Genf und Berlin geht es mit Easy Jet nach Split, mit German Wings von Berlin, Dortmund, Stuttgart und Köln, Croatia Airlines fliegt nach Split von Dresden, Hamburg International von Düsseldorf und Rostock, Croatia Airlines und Lufthansa von Frankfurt/Main und München, Intersky von Friedrichshafen, Austrian Airlines von Wien und Dubrovnik Airline und Edelweiss von Zürich.

Alle Zugverbindungen (www.bahn.de) nach Dalamatien führen über Zagreb. Von dort geht es auf Stichstrecken weiter nach Zadar, Šibenik oder Split bzw. Ploče. Die Küste entlang gibt es keine Verbindung.
Zwischen Rijeka im Norden und Dubrovnik im Süden existiert von der Gesellschaft Jadrolinija (www.jadrolinija.hr) ein Schiffsliniendienst, der zweimal die Woche die Küste entlangfährt und bei den größeren Häfen auf dem Festland und auf den Inseln anlegt.

Nach Rijeka sind es von München aus über Villach und Ljubljana etwa 550 km. Die Strecke ist teilweise maut- und vignettenpflichtig. Ab Rijeka geht es wahlweise auf der Küstenmagistrale praktisch immer am Wasser entlang nach Südosten bis Dubrovnik. Obwohl die Strecke relativ gut ausgebaut wurde, ist sie sehr kurvenreich und besonders in der Urlaubssaison immer überlastet. Alternativ empfiehlt sich die Autobahn im Landesinneren.

Steckbrief

Amtssprache: Kroatisch (viele Dalmatiner sprechen auch Deutsch)
Ausdehnung: Von der Insel Pag im Norden bis zur Bucht von Kotor im Süden
Bevölkerung: rund 900.000 Einwohner
Fläche: 12.943 km²
Landesvorwahl: 00385
Verwaltung: Gespannschaften Zadar, Šibenik-Knin, Spilt-Dalmatien und Dubrovnik-Neretva
Währung: 1 Kuna (HRK)
Zeitzone: MEZ bzw. MESZ

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht

Wir beraten Sie montags bis sonntags von 10:00 bis 19:00 Uhr.

+49 (0) 89 / 370 143 40

7 + 7 =