Portugals goldene Küste – Luxusvilla mieten an der Algarve

Die Algarve ist die südlichste und sonnigste Region von Portugal mit ganzen 300 Sonnentagen pro Jahr. Wenn Sie eine Luxusvilla mieten an der Algarve, haben Sie einen perfekten Blick auf den Atlantik, auch zur spanischen Grenze am Rio Guadiana ist es nicht weit. Nirgendwo anders präsentiert sich eine Küste so facettenreich wie an der Algarve: Im Westen lockt der 7 km lange Sandstrand von Alvor, der von einer 70 m hohen Felsenküste umrahmt wird, in Faro erwarten Sie die mystischen Höhlen und das Nachtleben pulsiert in Albufeira. Im Surfer-Paradies Sagres und Albufeira können Sie wilde Natur-Strände entdecken und unter einem Sonnenschirm Ihren Urlaub genießen.  

Wenn die Sonne im Westen der Algarve untergeht, dann ruft die Klippe über dem Strand Praia da Marinha. Dort haben Sie den schönsten Blick über die Küstenregion und die untergehende Sonne färbt die Felsen in einem traumhaften Goldton. Bringen Sie eine Weinflasche des portugiesischen Vinho Verdes mit und genießen Sie das Himmelspektakel oder lassen Sie den Abend in einer der Fischrestaurants am Hafen ausklingen.

Sehenswert

Vor allem der Küstenstreifen der West-Algarve ist gezeichnet von dramatischen Klippen, die sich in den letzten Jahrtausenden gebildet haben und dadurch malerische Grotten entstanden. Viele der Einkerbungen können Sie am Strand zu Fuß begehen, einige Höhlen können Sie allerdings nur über das Wasser erreichen, wie die berühmte Benagil Grotte mit eigenem kleinem Sandstrand. Abenteurer können sich ein Kajak mieten oder an einer Stand-up-Paddle Tour teilnehmen, um diese versteckten Höhlen zu entdecken. Wer es lieber entspannt angehen möchte, kann eine Bootstour entlang der Küste buchen, oft werden dabei auch Badestopps in kristallklaren Buchten eingelegt. Wenn Sie die unbetretene Natur von Portugal entdecken möchten, können Sie an einer Flussfahrt zwischen Portugal und Spanien teilnehmen, diese startet in Vila Real de Santo Antonio.

Als weiteres Highlight Ihres Urlaubs an der Algarve sollten Sie einen Fuß auf den westlichsten Punkt Europas setzen – auf den Küstenfelsen von Cabo de Sāo Vicente. Dort endet das Festland von Europa und Sie können weit und breit nur den tiefblauen Atlantik sehen. Malerisch und traditionell geht es im Fischerdorf Carvoeiro zu, in dieser Gegend treffen Sie nicht nur auf Badeurlauber, sondern auch auf passionierte Golfer. In der Algarve können Sie mehr als 20 Golfplätze und Clubs nutzen.

Klima und Reisezeit

Die beste Zeit für einen Urlaub an der Algarve ist zwischen April und Juni, wenn die Temperaturen bei etwa 25 Grad liegen, dasselbe gilt für September und Oktober. Im Sommer klettern die Temperaturen auf bis zu 40 Grad, dann ist vor allem Strandurlaub angesagt. Wenn Sie eine Luxusvilla an der Algarve mieten, liegt der Sandstrand fast direkt vor Ihrer Haustür. Auch im Winter wird es nicht kälter als 15 Grad – die perfekten Bedingungen, um entspannt wandern zu gehen und ohne große Touristenmassen die geheimnisvollen Küstenhöhlen zu entdecken.

Unterhaltung und Nachtleben

Das Zentrum von Faro ist quirlig und lebendig. In der Provinzhauptstadt der Algarve treffen Hippies auf Kosmopoliten und Sie können wunderbar in beide Welten eintauchen. Neben den vielen Kunstmärkten und Wassersportangeboten, können Sie die Region auch bei einer Tour mit einem Jeep, Quad oder Mountainbike entdecken.  

In Albufeira enden die Clubnächte erste um 7 Uhr morgens und Nachteulen vergnügen sich auf der Partymeile in einer der vielen Bars. Unter das internationale Publikum mischen sich Jung und Alt, aber eher wenig Einheimische.

Besonders im Hafenbereich der bezaubernden Stadt Vilamoura finden Sie alles, was Ihrem luxuriösen Geschmack entspricht: Tagsüber können Sie die hochwertigen Boutiquen durchstöbern und es sich abends in den edlen Restaurants und stylischen Cocktailbars gut gehen lassen.  

Wenn Sie ein Boot mieten wollen oder sich gerne vor der goldenen Küste Portugals fotografisch in Szene setzen möchten, dann organisiert unser Concierge-Service für Sie alles. Geben Sie uns einfach Bescheid, wenn Sie einen zusätzlichen Service wie diesen für Ihren Aufenthalt in einer unserer Villen zur Miete an der Algarve wünschen.

Essen & Trinken

Die Algarve ist besonders bekannt für ihre ausgeprägte Fischkarte. In den Restaurants oder auch in den kleinen Cafés am Strand wird der frische Fisch gegrillt und mit nur wenigen Gewürzen verfeinert, damit Sie noch den puren Geschmack genießen können. Das Nationalgericht von Portugal ist der Bacalhau, der getrocknete und eingesalzen Kabeljau wird für Fischsuppen, Eintöpfe und überbackene Aufläufe verwendet. Auch Fleischgerichte werden Sie auf der Menükarte wiederfinden, wie die typische portugiesische Chorizo, die Sie selbst auf einer kleinen Feuerschale aus Ton wenden.

Außer der deftigen portugiesischen Küchen finden Sie in jeder Padaria (Bäckerei) Süßspeisen und zum Mittagstisch wird Ihnen der beste regionale Hauswein angeboten. Wenn Sie eine Luxusvilla mieten an der Algarve, sollten Sie den Kochlöffel aus der Hand legen und ihren Gaumen mit den portugiesischen Spezialitäten verwöhnen.

Villen und Hotels in der Algarve

3 Ergebnisse
Villa da Rocha§§§Villa da Rocha
Portugal | Algarve
Porches
6 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Strandvilla Hibiscus§§§Beach Villa Hibiscus
Portugal | Algarve
Guia
5 Schlafzimmer | 10 Personen max.
Villa Allegra in Salema§§§Villa Allegra in Salema
Portugal | Algarve
Budens

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Nachricht

Wir beraten Sie montags bis sonntags von 10:00 bis 19:00 Uhr.

+49 (0) 89 / 370 143 40

6 + 8 =